27. März 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/Rechts

Solidarität statt Spaltung!

Erklärung der Vorbereitungsgruppe des 28. antirassistischen und antifaschistischen Ratschlags Thüringen zur Streichung von der Vorschlagsliste zur Ehrung als „Botschafter des Bündnisses für Demokratie und Toleranz“ Mehr...

 
22. März 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/Vor Ort

Bilanz nach sechs Monaten im neuen Bundestag und Wahlkreis

Im aktuellen BürgerInnenbrief informiert Martina Renner über ihre Arbeit seit der Bundestagswahl und die Ziele in den kommenden Jahren. Neben Solidarität mit den Siemens-Beschäftigten, Rüstungsexport-Stopp und Kritik am Koalitonsvertrag geht es um die Bekämpfung des Rechtsterrorismus und Vorhaben im Untersuchungsausschuss "Breitscheidplatz". Mehr...

 
5. März 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/Soziale Gerechtigkeit/Vor Ort

Initiative für kostenlosen, sozial gerechten Nahverkehr: Vorreiterrolle für Landeshauptstadt Erfurt

„Erfurt sollte zu denjenigen Städten gehören, die sich für ein bundesweites Modellprojekt für einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr bewerben“, fordert Martina Renner, Erfurter LINKEN-Bundestagsabgeordnete. „Bislang ist unter den vom Bundesverkehrsministerium öffentlich genannten Städten keine einzige aus dem Osten: Umso wichtiger wäre es, wenn... Mehr...

 
28. Februar 2018 Martina Renner/Linksfraktion Martina Renner/Neu/PM/Geheimdienste/Bürgerrechte

Parlamentarische Aufklärung ermöglichen, parteipolitische Showveranstaltung verhindern

„Der Untersuchungsausschuss zum Breitscheidplatz-Anschlag muss eine umfassende parlamentarische Aufklärung zum bisher schwersten dschihadistischen Terroranschlag in Deutschland sicherstellen. Er darf weder zu einer parteipolitischen Showveranstaltung werden, noch darf sich die Blockade von Sicherheitsbehörden und Geheimdiensten, wir sie im... Mehr...

 
26. Februar 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/Rechts/Vor Ort

Nach Brandstiftung in Mühlhausen: mögliches politisches Motiv muss eine wichtige Rolle spielen

„Ich bin sehr froh, dass der polizeiliche Staatsschutz in die Ermittlungen nach der Brandstiftung in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in Mühlhausen (Unstrut-Hainich-Kreis) mit einbezogen ist“, sagt Martina Renner, Innenexpertin der Bundestagsfraktion DIE LINKE. „In dem Gebäude waren auch die Gebetsräume einer muslimischen Gemeinde und ein... Mehr...

 
23. Februar 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/Vor Ort/Soziale Gerechtigkeit

Martina Renner besucht Arbeitsloseninitiative TALISA in Erfurt

Am 14. Februar war Martina Renner bei der "Thüringer Arbeitsloseninitiative Soziale Arbeit e.V." zu Gast. Sie berichtete von ihrer parlamentarischen Arbeit im Bundestag und dem politischen Einsatz der LINKEN für soziale Gerechtigkeit. Martina Renner betonte wie wichtig es ist, dass die Beschäftigten im öffentlich geförderten Arbeitsmarkt auch... Mehr...

 
23. Februar 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/Soziale Gerechtigkeit/Vor Ort

Coca Colas umwelt- und arbeitnehmerfeindliche Entscheidungen haben in Weimar bittere Konsequenzen für Beschäftigte und ihre Familien

„Mein Dank gilt den Beschäftigten und Gewerkschaften, die es bis zuletzt geschafft haben, großen öffentlichen Druck auf Coca Cola zu erzeugen“, betont Martina Renner. „Auch die rot-rot-grüne Koalition in Thüringen ist bislang die erste Landesregierung, die sich öffentlich und vehement für die Beschäftigten eines Coca-Cola-Standortes eingesetzt... Mehr...

 
22. Februar 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/Vor Ort

Gespräch mit SchülerInnen der Weimarer Herderschule

Martina Renner besuchte am 14. Februar die SchülerInnen einer 8. Klasse des staatlichen regionalen Förderzentrums Herderschule in Weimar-Nord. Als Lesepatin stellt sie kostenfrei Zeitungen für die Bildungsarbeit zur Verfügung und erkundigte sich direkt vor Ort nach den Erfahrungen beim Lesen. Mehr...

 
21. Februar 2018 Martina Renner/DIE LINKE Martina Renner/Neu/PM

§ 219a ersatzlos streichen

Am Donnerstag diskutiert der Bundestag die Reform des § 219a, der neben Werbung auch die Information über Abtreibung verbietet. „Wir stehen dafür ein, dass reproduktive Rechte und damit die Selbstbestimmung der Frauen über ihren Körper und ihre Lebensführung Menschenrechte sind“, so Martina Renner (MdB) und Karola Stange (MdL Thüringen) von der... Mehr...

 
17. Januar 2018 Martina Renner Martina Renner/Neu/PM/NSU/Antifaschismus/Rechts

Endlich Verantwortung für die Aufklärung im NSU-Komplex übernehmen

Pressemitteilung von Peter Ritter (MdL) sowie der Abgeordneten der Linksfraktion im Bundestag, Martina Renner und Petra Pau zur Erklärung von Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier „Mehmet Turgut war 1998 noch kein Opfer von Nazi-Attacken“, in der er Peter Ritter Populismus unterstellt und indirekt der Lüge bezichtigt. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 183