Das Büro in Gotha

100 Meter vom Rathaus in Gotha entfernt liegt das Wahlkreisbüro von Martina Renner in der Blumenbachstraße 5. In einer Bürogemeinschaft werden die Räume geteilt mit dem Kreisvorstand Gotha, der Kreistagsfraktion, dem Wahlkreisbüro der Thüringer Landtagsabgeordneten Johanna Scheringer-Wright sowie dem Verein kubiXX e.V.

Der Gothaer Verein setzt auf Kultur, Bildung und Politik. Das Wahlkreisbüro ist gemeinsam mit den Räumlichkeiten des kubiXX ein Anlaufpunkt für viele Bürgerinnen und Bürger. Einmal wöchentlich finden kostenlose Beratungen von HartzIV- und BezieherInnen von Sozialleistungen statt. Monatlich gibt es ein Frauenfrühstück, zu dem regelmäßig ReferentInnen eingeladen werden, beispielsweise VertreterInnen vom Mieterverein oder vom Sozialamt, zu Gast war auch die Stadtschreiberin.

Im Büro ist Doris Wiegand wöchentlich 30 Stunden. Sie ist erste Ansprechpartnerin vor Ort, hält Kontakt zu Vereinen, Verbänden, Institutionen und besonders zu den Bürgerinnen und Bürgern. Sie vermittelt zwischen der Arbeit von Martina Renner in Berlin und im Wahlkreis und organisiert Veranstaltungen für die Bürgerinnen und Bürger von Gotha. Aktuelle politische Themen werden so vor Ort ins Gespräch gebracht. So gab es in diesem Jahr mehrere Buchlesungen, u.a. hat Bodo Ramelow das Buch „Schreddern, Spitzeln, Staatsversagen“ vorgestellt, zu Gast waren auch Ralph Dobrawa (Der Auschwitz-Prozess) und Jan Korte (Geh doch rüber). Zudem gab es Vorträge zu Themen wie Drohnenkrieg, Uranstaub, Bertha von Suttner und zur AfD.

Vor Ort Arbeit heißt für Doris Wiegand: „Ich versuche zu vermitteln, was gerade im Bundestag aktuell beraten wird. Besonderes Augenmerk liegt dabei natürlich auf Martinas Arbeit. Sie ist eine hoch begehrte Gesprächspartnerin überall im Bundesgebiet. Deshalb organisiere ich, dass sie hier so präsent, wie möglich ist.“

Das Büro in Ilmenau

Im Zentrum von Ilmenau befindet sich das BürgerInnenbüro von Martina Renner in der Goethe- und Universitätsstadt. Das Büro hat seinen Sitz in den Räumlichkeiten am Topfmarkt 4, in denen auch die Kreisgeschäftsstelle, der Stadtverband und die Stadtratsfraktion der LINKEN beheimatet sind.

Diese kurzen Wege fördern die Vernetzung und den Austausch bei Problemen und Themen, die vor Ort wichtig sind. An erster Stelle steht für Kai Budler, der dienstags und donnerstags als Ansprechpartner zur Verfügung steht, die direkte Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern. Er vermittelt zwischen der Arbeit von Martina Renner in Berlin und im Wahlkreis, um so aktuelle politische Themen ins Gespräch zu bringen. „Es gibt in Ilmenau viele engagierte Bürgerinnen und Bürger und ich freue mich Teil eines Netzwerks zu sein, das sich der Probleme vor Ort annimmt“. Mit der Einbindung von Martina Renner in Veranstaltungen, Gespräche und Diskussionen wird auch ihre politische Arbeit im Wahlkreis weiter gestärkt.

27. Februar 2017 Quelle: otz.de/27.02.2017/Dokumentation Martina Renner/Neu/Presseberichte/Vor Ort

Bundestagabgeordnete Martina Renner soll Linke in Wahl führen

Die Bundestagsabgeordnete Martina Renner soll die Thüringer Linke in den Bundestagswahlkampf führen. Landesvorstand und Landesausschuss nominierten die 49-Jährige in geheimer Abstimmung als Spitzenkandidatin. Mehr...

 
25. Februar 2017 Quelle: thueringer-allgemeine.de/25.02.2017/Dokumentation Martina Renner/Neu/Presseberichte/Vor Ort

Thüringer Linke nominiert Martina Renner als Spitzenkandidatin

Wie mehrheitlich in der Partei erwartet, wird Martina Renner die Thüringer Linke in den Bundestagswahlkampf führen. Landesvorstand und Landesausschuss nominierten die 49-Jährige am Freitagabend in geheimer Abstimmung als Spitzenkandidatin, berichtet die Thüringer Allgemeine. Mehr...

 
22. Februar 2017 Martina Renner Martina Renner/Neu/Vor Ort

Martina Renner kandidiert zur Landesliste der LINKEN Thüringen für die Bundestagswahl

Am 5. März findet die besondere Landesvertreter_innenversammlung der Partei DIE LINKE. Thüringen zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl 2017. Martina Renner über die Beweggründe ihrer Kandidatur. Mehr...

 
10. Februar 2017 Martina Renner Martina Renner/Neu/Vor Ort

Junge Menschen machen Politik

Drei Tage lang waren Besucher_innen aus Thüringen auf Einladung vom Martina Renner zu Gast in Berlin. Ihr Thema: Wo ist der Platz für junge Menschen in der Politik? Neben Diskussionen standen Besuche in der Gedenkstätte der Wannsee-Konferenz und in der Ausstellung "Alltag in der DDR" auf dem Programm. Mehr...

 
9. Februar 2017 Martina Renner Martina Renner/Neu/Vor Ort

Die Landesgruppe Thüringen stellt sich vor

Mit 23,4 Prozent der Zweitstimmen in Thüringen zogen fünf Abgeordnete der LINKEN 2013 in den Bundestag ein. "Wir verstehen uns als Landesgruppe seitdem als Mittlerin der Anliegen unserer Wählerinnen und Wähler in Thüringen nach Berlin", heißt es im neuen Flyer, in dem sich die Abgeordneten vorstellen. Mehr...

 
6. Februar 2017 Martina Renner Martina Renner/Neu/Rechts/Vor Ort

Proteste gegen extrem rechten "Gedenkmarsch" in Weimar

"Lass dir die Geschichte nicht verdrehen" - Martina Renner ruft zur Teilnahme an Protesten gegen extrem rechten "Gedenkmarsch" in Weimar auf. "Gerade in Zeiten des gesellschaftlichen Rechtsrucks müssen wir immer wieder auf die Straße gehen und den Neonazis und ihrer menschenverachtenden Ideologie deutlich Paroli bieten." Mehr...

 
30. Januar 2017 Quelle: thueringer-allgemeine.de/30.01.2017/Dokumentation Martina Renner/Neu/Presseberichte/Vor Ort

Linkspartei mit sehr jungem Parteivorstand

Der Kreisverband der LINKEN Apolda/Weimar hat einen neuen Vorstand gewählt. Zur ersten Gesamtmitgliederversammlung im neuen Jahr war auch Martina Renner vor Ort. Ein Bericht der Thüringer Allgemeinen. Mehr...

 
23. Januar 2017 Quelle: thueringen24.de/23.01.2017/Dokumentation Martina Renner/Neu/Presseberichte/Vor Ort/Soziale Gerechtigkeit

Thüringer Initiative fordert Aufnahme von Flüchtlingen vom Balkan

Das Weimarer Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus hat einen Appell zur Aufnahme von Flüchtlingen gestartet. Auf der Balkanroute gestrandete Menschen sollen in leere Unterkünfte in Thüringen einziehen. Mehr...

 
23. Januar 2017 Martina Renner Martina Renner/Neu/Soziale Gerechtigkeit/Vor Ort

Ein Dach über dem Kopf und Wärme – #soforthilfejetzt

Mit einem dringenden Appell zur Rettung von vom Erfrierungstod bedrohter Flüchtlinge an Europas Grenzen wendet sich das Weimarer Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus an die Thüringer Landesregierung. Martina Renner gehört zu den Erstunterzeichnenden und ruft zu weiteren Unterschriften auf. Mehr...

 
16. Januar 2017 Martina Renner Martina Renner/Vor Ort/Neu

Ein universelles, grenzenloses Menschsein

Auf Einladung des LINKEN Stadtverbandes sprach Martina Renner am 15. Januar 2017 beim Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Erfurt. Sie warnte davor, sich angesichts der Schwäche der LINKEN in Reformer und Radikale zu trennen oder trennen zu lassen. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 202

Berichte für den Wahlkreis

Martina Renner berichtet für Sie und Dich über ihre Arbeit und politischen Ziele im Bundestag, Innenausschuss und NSA-Untersuchungsausschuss. Außerdem informiert sie über ihr Engagement und anstehende Termine vor Ort in Gotha und im Ilmkreis.

Infobriefe:
November 2014
August 2015
Dezember 2016

 

Wahlkreisbüro Erfurt

Eugen-Richter-Str. 44
99085 Erfurt

Telefon: (+49361) 78928140
Telefax: (+49361) 78928141

E-Mail: martina.renner.ma04@bundestag.de

 

BürgerInnenbüro Ilmenau

Topfmarkt 4
98693 Ilmenau

Kontakt:

martina.renner.ma04@bundestag.de

Mitarbeiter: Kai Budler

Bürozeiten:

Dienstag 10:00-14:00
Donnerstag 13:00-17:00
und nach Vereinbarung

 

Wahlkreisbüro Gotha

Blumenbachstraße 5
99867 Gotha

Telefon: (03621) 5128930
Telefax: (03621) 5128931

martina.renner.ma03@bundestag.de

Mitarbeiterin: Doris Wiegand

Bürozeiten:

Montag-Freitag 10:00 -16:00
und nach Vereinbarung