18. Juli 2018 Quelle: www.taz.de Martina Renner/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus/Rechts

Deutsch-Amerikanischer Rechtsterror

In den USA wird die „Atomwaffendivision“ mit fünf Morden in Verbindung gebracht. Sie wirbt auch in Deutschland. Die Behörden sind ahnungslos. Für Martina Renner ist dies nicht hinnehmbar. Mehr...

 
17. Juli 2018 Quelle: www.neuepresse.de Martina Renner/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus

Bundesanwaltschaft legt Revision gegen NSU-Urteil ein

Die Bundesanwaltschaft hat Revision im Urteil gegen André Eminger eingelegt. Der 38-Jährige wurde nicht wegen Beihilfe zum versuchten Mord verurteilt, wie die Bundesanwaltschaft gefordert hatte.  Mehr...

 
17. Juli 2018 Quelle: www.unz.de Martina Renner/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus

Von Aufklärung und Gerechtigkeit keine Spur

Mehr als fünf Jahre hat der NSU-Prozess gedauert. Am 11. Juli wurde endlich das Urteil verkündet. Einen Schlussstrich unter den braunen Terror wird es nicht geben. Martina Renner im Interview mit der UNZ. Mehr...

 
12. Juli 2018 Quelle: www.kontraste.de Martina Renner/Media/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus/Rechts

Rechtsextreme SMS beim LKA Berlin

Ein Anti-Terror-Ermittler der Berliner Polizei steht im Verdacht, mit seinem Dienstvorgesetzten im Szene-Jargon von Rechtspopulisten und Neonazis kommuniziert zu haben. Martina Renner hat dafür klare Worte: "Die Konsequenz heißt raus aus dem Dienst". Mehr...

 
12. Juli 2018 Quelle: www.mdr.de Martina Renner/Media/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus/Rechts

Offene Fragen nach NSU-Prozess

Nach dem Urteil im NSU-Prozess bleiben viele offene Fragen - etwa die nach weiteren Unterstützern. Genau in dieser Richtung ermittelt nun die Bundesanwaltschaft weiter. Acht Verdächtige stammen aus Sachsen. Mehr...

 
12. Juli 2018 Quelle: www.radio-frei.de Martina Renner/Media/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus/Rechts

Das blinde Auge. Ein Todesfall in Thüringen

Axel U. wurde in der thüringischen Kleinstadt Bad Blankenburg am 24. Mai 2001 von einem stadtbekannten Neonazi brutal getötet. Doch Polizei, lokale Medien und Stadtpolitik tun sich schwer damit, dies als Tat eines gewalttätigen Neonazis einzuordnen. Mehr...

 
12. Juli 2018 Quelle: www.lora924.de Martina Renner/Media/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus/Rechts

Die Waffen des NSU

Auch Martina Renner möchte keinen Schlussstrich ziehen. Sie war live im Studio von Radio Lora in München und gab Einblicke in Fakten und Ungereimtheiten bei den Waffen des NSU. Mehr...

 
12. Juli 2018 Quelle: www.rbb24.de Martina Renner/Neu/Presseberichte/Rechts/Geheimdienste/Bürgerrechte

Berliner Anti-Terror-Ermittler unter Rechtsextremismus-Verdacht

Ein Beamter des LKA soll in einer SMS an seinen Vorgesetzten eine Codeformel für den Nazi-Gruß "Heil Hitler!" genutzt haben. Beide Staatsschützer arbeiteten für das Kommissariat, das für den Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri zuständig war. Mehr...

 
11. Juli 2018 Quelle: www.freie-radios.net Martina Renner/Media/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus/Rechts

Rede vor dem Münchner Oberlandesgericht

Auf der Kundgebung vor dem Münchner Oberlandesgericht anlässlich des Urteilsspruchs im NSU-Prozess hat auch Martina Renner eine Rede gehalten. Sie sprach über die Bedeutung des Urteils, den Stand der Aufklärung, die Rolle der Untersuchungsausschüsse und über Antifaschismus. Mehr...

 
11. Juli 2018 Quelle: www.ovb-online.de Martina Renner/Neu/Presseberichte/NSU/Antifaschismus/Rechts

Der Tag vor dem Gericht – zwischen Wut und Entschlossenheit

Hunderte demonstrieren ab dem frühen Morgen gegen einen Schlussstrich unter die NSU-Mordserie – "Verheerende Signalwirkung" Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 512