Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.neues-deutschland.de

Neue Zeugen, bitte!

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über einen noch unbekannten Verfassungsschutzbericht aus Mecklenburg-Vorpommern, der Kontakte eines Waffenhändlers zu Anis Amri belege. Martina Renner forderte vom verantwortlichen Innenminister: "Herr Caffier sollte jetzt dringend erklären, warum Unterlagen seines Geheimdienstes offenbar nicht an die Ermittlungsbehörden weitergeleitet wurden."

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über einen noch unbekannten Verfassungsschutzbericht aus Mecklenburg-Vorpommern, der Kontakte eines Waffenhändlers zu Anis Amri belege. Martina Renner forderte vom verantwortlichen Innenminister: "Herr Caffier sollte jetzt dringend erklären, warum Unterlagen seines Geheimdienstes offenbar nicht an die Ermittlungsbehörden weitergeleitet wurden." Mehr lesen Sie hier