Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.merkur.de

„Alexa“ und „Siri“ als Wanze? Innenminister wollen Ermittlern Datenzugriff erlauben

Die Innenminister von Union und SPD wollen Aufzeichnungen etwa von Sprachassistenten wie Alexa oder sogenannten smarten Fernsehern und Kühlschränken als Beweismittel vor Gericht zulassen. Auf eine Anfrage von Martina Renner zu smarten Lautsprechern als Abhöreinrichtung aus dem April verweigerte die Bundesregierung die Antwort, weil diese das "Staatswohl der Bundesrepublik gefährde".

 

Die Innenminister von Union und SPD wollen Aufzeichnungen etwa von Sprachassistenten wie Alexa oder sogenannten smarten Fernsehern und Kühlschränken als Beweismittel vor Gericht zulassen. Auf eine Anfrage von Martina Renner aus dem April, welche Behörden in der Lage seien, smarte Lautsprecher wie die von Amazon technisch zu infiltrieren und als Abhöreinrichtung zu nutzen, verweigerte die Bundesregierung die Antwort, weil diese das "Staatswohl der Bundesrepublik gefährde". Mehr lesen Sie hier