Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

www.tagesspiegel.de

Mindestens 85 Tote durch rechte Gewalt seit 1990

Die Bundesregierung hat ihre Statistik zu rechts motivierten Tötungsdelikten nach oben korrigiert: Demnach sind seit 1990 mindestens 85 Menschen durch rechte Attacken ums Leben gekommen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Martina Renner zu rechten Tötungsdelikten 2017 und 2018 hervor. Doch Langzeitrecherchen belegen: die wahre Zahl der Todesopfer rechter Gewalt liegt fast doppelt so hoch.

Die Bundesregierung hat ihre Statistik zu rechts motivierten Tötungsdelikten nach oben korrigiert: Demnach sind seit 1990 mindestens 85 Menschen durch rechte Attacken ums Leben gekommen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Martina Renner zu rechten Tötungsdelikten 2017 und 2018 hervor. Doch Langzeitrecherchen belegen: die wahre Zahl der Todesopfer rechter Gewalt liegt fast doppelt so hoch. Mehr lesen Sie hier