Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.spiegel.de

Obsession für Helene Fischer und NS-Devotionalien

In Berlin muss sich André M. vor Gericht verantworten, der Rechtsextremist soll Bombendrohungen und Hassmails verschickt haben. Martina Renner berichtet vor Gericht, dass sie und die anderen Frauen inzwischen miteinander in Kontakt stehen und sich zusammengeschlossen haben, weil sie das Gefühl haben, sich nicht auf die Sicherheitsbehörden verlassen zu können.

In Berlin muss sich André M. vor Gericht verantworten, der Rechtsextremist soll Bombendrohungen und Hassmails verschickt haben. Durch die Affäre in der hessischen Polizei hat der Prozess eine neue Brisanz gewonnen. Martina Renner berichtet vor Gericht, dass sie und die anderen Frauen inzwischen miteinander in Kontakt stehen und sich zusammengeschlossen haben, weil sie das Gefühl haben, sich nicht auf die Sicherheitsbehörden verlassen zu können. Mehr lesen Sie hier