Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.taz.de

Was wusste der Verfassungsschutz?

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hatte offenbar deutlich später Kenntnis von den sogenannten Prepperchats, die unter dem Namen „Nordkreuz“ bekannt wurden, als ursprünglich behauptet. Martina Renner fordert Aufklärung: „Es ist höchste Zeit, dass die Rolle der Geheimdienste in den Komplexen Franco A. und Nordkreuz in den Blick genommen wird.“

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hatte offenbar deutlich später Kenntnis von den sogenannten Prepperchats, die unter dem Namen „Nordkreuz“ bekannt wurden, als ursprünglich behauptet. Martina Renner fordert Aufklärung: „Es ist höchste Zeit, dass die Rolle der Geheimdienste in den Komplexen Franco A. und Nordkreuz in den Blick genommen wird.“ Mehr lesen Sie hier