Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
13:00 - 18:30 Uhr
Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin

Solidarität ist unteilbar. Antirassismus-Konferenz der Linksfraktion im Bundestag

Der beständige Rechtsruck in Deutschland hat viele Facetten. Er drückt sich im Einzug der Alternative für Deutschland in die Parlamente aus, er schlägt sich in Übergriffen nieder, und er zeigt sich in rechten Netzwerken bei den Sicherheitsbehörden. Er geht auch einher mit einer Zunahme und Verschärfung des Rassismus. Millionen Menschen sind im Alltag mit rassistischer Diskriminierung, institutionellem Rassismus und rassistischer Gewalt konfrontiert. Neoliberaler Kapitalismus und soziale Entsicherung haben insbesondere im bürgerlichen Mittelstand zu einer Erosion humanistischer und demokratischer Haltungen geführt. DIE LINKE. im Bundestag will mit wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Perspektiven und gemeinsam mit Betroffenen und Aktiven aus der antirassistischen Arbeit ein aktuelles und vielschichtiges Bild von Rassismus in Deutschland zeichnen. Wir wollen zusammen Gegenstrategien entwickeln. Wie kann Rassismus in all seinen Formen bekämpft werden? Wie kann die Fraktion DIE LINKE Forderungen der außerparlamentarischen Akteure aufgreifen und parlamentarisch begleiten? Details zum Programm und dem Ablauf gibt es hier

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin