Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.lebensmittelzeitung.net

Alexa soll dem Staat beim Lauschen helfen

Innenministerium plant digitale Hintertür für Behörden —Amazon-Mitarbeiter transkribieren Austausch mit Alexa — Datenschützer in beiden Fällen alarmiert.  Geheimdienste und Verfassungsschutz finden Alexa und Co. äußerst praktisch, wie eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Martina Renner (Linke) zutage förderte: Sie wollte wissen, welche Bundesbehörden in der Lage seien, smarte Lautsprecher wie Amazons Echo ,,technisch zu infiltrieren und als Abhöreinrichtung zu nutzen." Eine Antwort darauf gab es nicht, das Innenministerium verwies stattdessen auf „schutzbedürftige Geheimhaltungsinteressen."

Mehr lesen Sie hier


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Vortragsreise im Mai/Juni

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

1. Mai: 10.000 gegen Armut, Ausgrenzung & AfD

Neuerscheinung im März

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Welche Bundesbehörden nutzen Software oder andere Leistungen der NSO Group Technologies?

Antwort der Bundesregierung auf die Schriftliche Frage der Abgeordneten Martina Renner. Weiterlesen


Martina Renner

Politisch rechts motivierte Tötungsdelikte 2018

Antwort der Bundesregierung auf die Schriftliche Frage der Abgeordneten Martina Renner. Weiterlesen


Martina Renner

Politisch motivierte Kriminalität -rechts- im März 2019

Antwort der Bundesregierung (19/10367) auf die Kleine Anfrage (19/9868) der Linksfraktion Weiterlesen