Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.sueddeutsche.de

Demonstranten sagen "Und Tschüss!" zu Rechtsextremen

Vor dem Auszug der Neonazis aus ihrer Immobilie im Erfurter erklärte Martina Renner, die Immobilie unterstreiche, dass Räumlichkeiten in der Hand von Rechtsextremen ganz wesentliche Stützpunkte für die Szene sind. „Thüringen hat eine besondere Verantwortung, entschlossen und konsequent der extremen Rechten solche Orte streitig zu machen, weil wir ein Schwerpunkt der Szene sind“. Mehr lesen Sie hier


Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Fragen zum EU-Migrationspakt

Kleine Anfrage (19/23530) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Verbreitung der QAnon-Verschwörungsideologie

Kleine Anfrage (19/23524) der Linksfraktion Weiterlesen