Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.zdf.de

"Der Rechtsruck ist eine Gefahr für die Demokratie"

In sachsen-anhaltischen Köthen demonstrierten mehrere hundert Menschen gegen einen Aufmarsch von AfD, Pegida und Neonazi-Hooligans. Im ZDF "heute journal" betonte Martina Renner, dass alle DemokratInnen eine gemeinsame Aufgabe haben: jetzt aktiv gegen Rechts zusammenzustehen. Videolink


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Solidarisch gegen Armutslöhne und rassistische Hetze!

Gewalt gegen Frauen endlich stoppen!

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!