Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Martina Renner

Diätenerhöhung an SOS-Kinderdorf Gera gespendet

Am Freitag, 23. Januar 2015, überreichen die Thüringer Bundestagsabgeordneten einen symbolischen Spendenscheck über 8.250 Euro an die Leiterin des SOS-Kinderdorfes, Katrin Berthold, in Gera.

Die Summe wurde von allen fünf Thüringer Mitgliedern der Fraktion (Kersten Steinke, Martina Renner, Sigrid Hupach, Frank Tempel, Ralph Lenkert) aus ihren, durch die Diätenerhöhung von Juli bis Dezember 2014 entstandenen, Netto-Mehreinnahmen zusammengetragen und damit zu 100 Prozent gespendet. Über die Verwendung der Spende durften die Kinder im SOS-Kinderdorf entscheiden. Eine Ferienfreizeit auf einem Hausboot ist im Sommer für alle Kinder der Geraer Einrichtung geplant.

Bundesweit spendeten Linke-Parlamentarier insgesamt 100.000 Euro an die 16 SOS-Kinderdörfer. „In den vergangenen Jahren haben die Abgeordneten das Geld aus den von uns abgelehnten Diätenerhöhungen individuell gespendet und sich für Projekte im Wahlkreis eingesetzt“, erläutert Linke-Landesgruppenchef Ralph Lenkert. „Diesmal hat die Fraktion den SOS-Kinderdorf-Verein bedacht, um sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu helfen.

Die anschließenden Mittel aus der Nettodiätenerhöhung kommen auch weiterhin Projekten und Initiativen in unseren Wahlkreisen zugute“, versichert die Landesgruppe.

Die Diätenerhöhung wurde im Februar 2014 von CDU/CSU und SPD gegen die Stimmen von Linken und Grünen beschlossen und zum 1. Juli wirksam. Lenkert weiter: „Die Diätenerhöhung passt einfach nicht in eine Gesellschaft, in der seit 15 Jahren die Reallöhne sinken oder stagnieren. So wieselflink die große Koalition bei den Diäten vorging, so schneckenlangsam bleibt sie bei der Angleichung der Renten Ost an West.“


Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Grenzkontrollen und Einreisebeschränkungen während der Corona-Krise

Kleine Anfrage (19/20863) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Einflussnahme von Interessenvertreterinnen und Interessenvertretern auf den Gesetzentwurf der Bundesregierung

Kleine Anfrage (19/20267) der Linksfraktion. Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Harmonisierung des Haftungsrechts im Luftverkehr (Bundesratsdrucksache 165/20) Weiterlesen


Martina Renner

Neutralitätsgebot bei Twitter-Accounts von Ministern und Staatssekretären

Nachfrage zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage auf Bundestagsdrucksache 19/19117 Weiterlesen