Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.spiegel.de

Haseloff verurteilt Angriff in Seehausen

Mit einer Paintball-Waffe hatte ein Unbekannter in Ku-Klux-Klan-Montur auf Autobahngegner geschossen. Martina Renner erklärt, die Aktionen gegen den Protest werden von der AfD instrumentalisiert und friedliche Menschen als „Klimaterroristen“ und „Verbrecher“ beschimpft. „Diese Hetze fällt auf fruchtbaren Boden, wie die Angriffe der vergangenen Wochen gezeigt haben. Brandanschläge, Sprengsätze und jetzt Schüsse auf Teilnehmer:innen des Protestes unter KKK-Hauben – das ist das ‚normale Deutschland‘ der AfD.“ Mehr lesen Sie hier

 


Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz. Für die Bundestagswahl kandidiert sie im Wahlkreis 190 (Unstrut-Hainich-Kreis, Wartburgekreis/Eisenach)

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Politisch motivierte Kriminalität-rechts im August 2021

Antwort der Bundesregierung (19/32670) auf die Kleine Anfrage (19/32602 ) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Ermittlungen gegen österreichische und deutsche Rechtsextreme: Sprengstoff- und Waffenfunde und die sogenannte Miliz der Anständigen

Antwort der Bundesregierung (19/32652) auf die Kleine Anfrage (19/32348) der Abgeordneten Martina Renner Weiterlesen


Martina Renner

Verbindungen der extrem rechten „Identitären“ in Deutschland und Österreich

Antwort der Bundesregierung (19/32632) auf die Kleine Anfrage (19/32130) der Abgeordneten Martina Renner Weiterlesen