Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

www.der-rechte-rand.de

»Ich bete für Dich«

Der Chef der extrem rechten »Identitären Bewegung« in Österreich Martin Sellner gilt der organisierten Rechten wie der rassistischen Mitte als Heilsbringer und das zahlt sich monetär aus. Tausende Euros landeten aus Deutschland auf zwei Konten von Sellner und verschwanden von dort in den Niederlanden oder der privaten Kasse, schreibt Martina Renner im Magazin »der rechte rand«.

Diese finanzielle Unterstützung kommt dabei aus der Mitte der Gesellschaft: Da wären zunächst die Geschäftsleute, keine großen Lichter aber 500 Euro machen sie alle locker. Die Geschäftsfrau aus Frankfurt mit »kroatischen Wurzeln«, wie der österreichische Standard schrieb, der Erfinder einer Videosoftware, und natürlich darf ein Immobilienmanager genauso wenig fehlen wie der Inhaber eines – mittlerweile eingestellten – Verlages.

Den vollständigen Artikel von Martina Renner lesen Sie hier.


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Für Sie im Bundestag aktiv

Landtagswahl in Thüringen

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

13. Bericht der Bundesregierung über ihre Menschenrechtspolitik

Entschließungsantrag (19/15884) der Linksfraktion zu der Beratung der Unterrichtung durch die Bundesregierung (19/7730, 19/15881) Weiterlesen


Martina Renner

Berechnungen zum Zuwanderungskorridor für das laufende Jahr 2019

Kleine Anfrage (19/15744) der Linksfraktion Weiterlesen