Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.bnr.de

Konspirativ arbeitende „Hammerskins“

Sie sind die selbst ernannte Skinhead-Elite im weltweiten militanten Neonazi-Netzwerk und arbeiten an der Vereinigung der weißen nationalen Kräfte in einer rassistischen Gemeinschaft. Trotz ihrer Aktivitäten tauchen die „Hammerskins“ im aktuellen Bundesverfassungsschutzbericht nicht auf.

Die deutschen Behörden zählen bundesweit bis zu 150 Personen zum deutschen Netzwerk der „Hammerskins“. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage von Martina Renner hervor.

Mehr lesen Sie hier


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Vortragsreise im Juni/Juli

Buchvorstellung am 1.07.2019 in Erfurt

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

1. Mai: 10.000 gegen Armut, Ausgrenzung & AfD

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!