Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Martina Renner

Martina Renner fordert Tempolimit für Merkers

 Voran gegangen war ein Treffen mit der Bürgerinitiative B62 Merkers vor Ort, bei dem die Mitglieder der BI der Abgeordneten das Ausmaß des Durchgangverkehrs vor Augen führten. Seit mehr als 30 Jahren kämpft die Bürgerinitiative für den Bau einer Ortsumgehung Merkers/Dorndorf und wurde mit ihren Forderungen viel zu lange vom Bund vernachlässigt. Bis zum Baubeginn der Ortsumgehung muss in Merkers zumindest eine Verkehrsberuhigung eingeführt werden, um die Bewohnerinnen und Bewohner zu schützen und zu entlasten. Martina Renner nahm nach dem Gespräch noch am selben Tag Kontakt mit den zuständigen Stellen im Land und im Bund auf, um den Beginn der Maßnahmen in Merkers zu forcieren. Eine Antort auf die schriftliche Frage zum aktuellen Zeitplan der  Baumaßnahme "Werraquerung" finden Sie anbei.

 

Dateien


Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz. Für die Bundestagswahl kandidiert sie im Wahlkreis 190 (Unstrut-Hainich-Kreis, Wartburgekreis/Eisenach)

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Skandalisierung der Entscheidungspraxis der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge im Rückblick

Antwort der Bundesregierung (19/32466) auf die Kleine Anfrage (19/32057) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Politisch motivierte Kriminalität-rechts im Juli 2021

Antwort der Bundesregierung (19/32465) auf die Kleine Anfrage (19/32184) der Linksfraktion Weiterlesen