Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Martina Renner kandidiert erneut für den Bundestag

Die Linke im Unstrut-Hainich-Kreis bereitet sich auf die Bundestagswahl im Herbst vor. Zur Mitgliederversammlung des Kreisverbandes am Samstag hat die stellvertretende Parteivorsitzende Martina Renner per Videobotschaft ihre Bereitschaft zur Kandidatur im Wahlkreis 190, der den Unstrut-Hainich-Kreis und den Wartburgkreis umfasst, bekannt gegeben. Derzeit sitzt sie für den Wahlkreis Erfurt-Weimar-Weimarer Land II im Bundestag. Mehr lesen Sie hier


Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand