Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Martina Renner

Nach rassistischem Übergriff: Solidarität mit Suleman Malik – Aufstehen gegen Rassismus

Am Dienstagabend ist Suleman Malik, der Sprecher der Ahmadiyya-Gemeinde, in Erfurt auf offener Straße angegriffen, getreten und mit dem Tod bedroht worden. "Die rassistische und antimuslimische Mobilisierung, die unter anderem die AfD in Erfurt betreibt, ermutigt Menschen, aus Brandworten Taten werden zu lassen", sagt Martina Renner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN und Sprecherin für antifaschistische Politik der Bundestagsfraktion.

So soll sich der Täter gegenüber Polizisten mehrmals auf den Landes- und Fraktionsvorsitzenden der AfD in Thüringen, Björn Höcke, bezogen haben. Nach Angaben von Suleman Malik hatte ihn der Täter auf dem Erfurter Anger in aller Öffentlichkeit beleidigt, körperlich angegriffen, mehrfach getreten und gesagt, der Gemeindevorsitzende gehöre "aufgehängt". Die Tat ist kein Einzelfall, denn in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres hat sich die Zahl rechter und rassistisch motivierter Gewalttaten in Thüringen nahezu verdoppelt. Das zeigt die Halbjahresstatistik von Ezra, der mobilen Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen. Schon im vergangenen Jahr war die Stadt Erfurt der Schwerpunkt rechter und rassistischer Gewalt, die durch die rassistische Mobilisierung und Aufmärsche der AfD gefördert wurde.

Martina Renner erklärt dazu: "Neben der Solidarität mit Suleman Malik muss auch der Widerspruch zur Politik der AfD öffentlich sichtbar werden.Eine Gelegenheit dafür ist die Teilnahme an der Demonstration gegen den AfD-Aufmarsch am kommenden Mittwoch, d. 21.09., in Erfurt".

Nähere Infos unter https://www.facebook.com/events/1114502065296539/


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Den rechten Terror stoppen

Buchvorstellung am 1.07.2019 in Erfurt

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

1. Mai: 10.000 gegen Armut, Ausgrenzung & AfD

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Nein zum US-geführten Krieg gegen den Iran

Antrag (19/11101) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Masterplan gegen Geldwäsche – Finanzkriminalität bekämpfen

Antrag (19/11098) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Familiennachzug zu Flüchtlingen aus Eritrea

Kleine Anfrage (19/11036) der Linksfraktion Weiterlesen