Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nein zum Einsatz von Staatstrojanern

Die Bundesregierung einigte sich auf den Einsatz von Staatstrojanern bei der Bundespolizei und den Geheimdiensten - auch präventiv. Beides soll im Bundestag beschlossen werden. Von der Union ist nichts anderes zu erwarten, die SPD fällt letztendlich doch wieder einmal um. Die Große Koalition plant mit diesen Vorhaben einen weiteren Angriff auf die Grundrechte von uns allen. Staatstrojaner sind nicht notwendig, schaden der sicheren Kommunikation und lassen sich nicht kontrollieren. Dieser Überwachungswahnsinn muss gestoppt werden!  Genaueres finden Sie hier


Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz. Für die Bundestagswahl kandidiert sie im Wahlkreis 190 (Unstrut-Hainich-Kreis, Wartburgekreis/Eisenach)

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Politisch motivierte Kriminalität-rechts im August 2021

Antwort der Bundesregierung (19/32670) auf die Kleine Anfrage (19/32602 ) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Ermittlungen gegen österreichische und deutsche Rechtsextreme: Sprengstoff- und Waffenfunde und die sogenannte Miliz der Anständigen

Antwort der Bundesregierung (19/32652) auf die Kleine Anfrage (19/32348) der Abgeordneten Martina Renner Weiterlesen


Martina Renner

Verbindungen der extrem rechten „Identitären“ in Deutschland und Österreich

Antwort der Bundesregierung (19/32632) auf die Kleine Anfrage (19/32130) der Abgeordneten Martina Renner Weiterlesen