Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Martina Renner

Neonazis halten Schießtrainings ab

In 39 Fällen zwischen Januar 2010 und Dezember 2015 liegen der  Bundesregierung Erkenntnisse über Schießübungen deutscher Rechtsextremisten vor. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage von Martina Renner hervor. Davon haben 15 Ereignisse in Deutschland, die restlichen in sechs anderen Länder stattgefunden.

Die Innenbehörden erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch ein Meldedienst, "im Rahmen dessen das Bundeskriminalamt verpflichtend über Schießübungen zu informieren wäre", bestehe nicht, erklärt die Regierung auf Anfrage der Linksfraktion. "Die Zahlen sind besorgniserregend", meint die Innenexpertin der Linksfraktion, Martina Renner. Sie zeigten, dass Neonazis "nicht nur Brandsätze werfen und Häuser anzünden, sondern dass sie auch schwer bewaffnet sind und gezielt den Einsatz von Waffen trainieren", sagte sie gegenüber der Tageszeitung "neues deutschland".

Zur Antwort der Bundesregierung Schusswaffen- und Wehrsporttrainings deutscher Neonazis im In- und Ausland


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Den rechten Terror stoppen

Buchvorstellung am 1.07.2019 in Erfurt

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

1. Mai: 10.000 gegen Armut, Ausgrenzung & AfD

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Nein zum US-geführten Krieg gegen den Iran

Antrag (19/11101) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Masterplan gegen Geldwäsche – Finanzkriminalität bekämpfen

Antrag (19/11098) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Familiennachzug zu Flüchtlingen aus Eritrea

Kleine Anfrage (19/11036) der Linksfraktion Weiterlesen