Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.welt.de

Sollten die Waffen an deutsche Rechtsextremisten gehen?

In Österreich gefundene Kriegswaffen sollen für deutsche Neonazis bestimmt gewesen sein. Die Verbindungen zwischen dem Österreicher und deutschen Neonazis sind laut Martina Renner seit Jahrzehnten bekannt. „Neben der Herkunft der Waffen muss nun dringend aufgeklärt werden, für welche Netzwerke und für welche Zwecke sie bestimmt waren“, fordert sie. Mehr lesen Sie 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article222572792/Waffenfund-in-Oesterreich-Lieferung-fuer-deutsche-Rechtsradikale.html

 


Alles Gute für 2021

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Abschiebungen und Ausreisen 2020

Kleine Anfrage (19/26156) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Islamfeindlichkeit und antimuslimische Straftaten im vierten Quartal 2020

Kleine Anfrage (19/26078) der Linksfraktion Weiterlesen