Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: www.deutschlandfunk.de

Verfassungsschutzbericht kommt zu spät!

Heute wurde der Verfassungsschutzbericht vorgestellt. Dazu habe ich dem Deutschlandfunk heute Mittag ein Interview gegeben. Es ist zwar wichtig, dass endlich der Rechtsterror als größte Gefahr benannt wird, jedoch kommt die Einsicht und der Bericht viel zu spät. Mehr dazu können Sie im Interview nachhören.

 

Dateien


Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Konsequente Ächtung von Rassismus! #Hanau

der rechte rand