Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die neuesten Beiträge im Überblick


Martina Renner

Martina Renner stellt sich Pflegenotstand entgegen

Der Pflegenotstand in Deutschland beschäftigt nicht nur die unmittelbar betroffenen Pflegefachkräfte und Patient_innen, sondern auch die Politik. Dies zeigte die Diskussionsveranstaltung "Wirtschaftsfaktor Pflege", zu der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. eingeladen hatte. Weiterlesen


Martina Renner

Karlsruhe darf nicht das Korrektiv zum Parlament sein

Beim Podiumsgespräch der Rechtsanwaltskammer Thüringen am 31. August ging es vor allem um aktuelle rechtspolitische, aber auch innenpolitische Themen wie automatische Gesichtserkennung und Videoüberwachung. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner dankt AIDS-Hilfe für konsequente Arbeit

Seit mehr als 25 Jahren leistet die AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen e.V. wertvolle Arbeit in der Aufklärung und im Kampf gegen die Stigmatisierung und Ausgrenzung HIV-Infizierter und an AIDS erkrankter Menschen. Bei einer Vernissage bedankte sich Martina Renner für die langjährige und konsequente Arbeit. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner pflanzt Apfelbaum in Gemeinschaftsgarten

Gärtnern macht Spaß, noch mehr Spaß aber macht gemeinschaftliches Gärtnern. Das gilt besonders für den Gemeinschaftsgarten "Bunte Puffbohne", in dem nach einer Baumpflanzaktion der LINKEN am 28. August jetzt auch Ostbäume wachsen. Weiterlesen


Quelle: jungewelt.de/29.08.2017/Dokumentation

Razzia bei Kollegen

Polizist und Anwalt in Mecklenburg-Vorpommern des Rechtsterrorismus verdächtigt. Anschlagsziele waren Linke. Bundesanwalt schaltet sich ein. Martina Renner hatte sich bereits am Montag mittels einer parlamentarischen Anfrage an die Bundesregierung gewandt. Weiterlesen

Geheimdienste und Bürgerrechte

NSU-Komplex und Antifaschismus


Quelle: Welt am Sonntag/19.04.2015/Dokumentation

Plötzlich tauchen NSU-Akten auf

Ursprünglich galten sie als verschwunden: Die Akten des Neonazis Michael See, der unter dem Tarnnamen "Tarif" für den Verfassungsschutz spitzelte. Doch nun sollen sie "rekonstruierbar" sein, wie die... Weiterlesen


Martina Renner

Gemeinsam gegen rechte Hetze – Rassismus entgegentreten!

Am kommenden Montag, dem 20. April haben Neonazis unter dem, als fremdenfeindlich geltenden Label „Thügida" eine Demonstration in Eisenberg angemeldet. Die Initiative gegen Rassistische Aufmärsche in... Weiterlesen


Neue Ermittlungskultur bei rassistischen Gewalttaten nötig

Martina Renner fordert eine neue Ermittlungskultur bei rassistisch, antisemitisch und neonazistisch motivierten Gewalttaten. Die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für antifaschistische Politik... Weiterlesen


Martina Renner

Gemeinsam Naziaufmärsche in Erfurt stoppen

Angesichts der neuen angekündigten „Thügida“-Aufmärsche in Erfurt ruft Martina Renner auch an den kommenden Montagen zu Wachsamkeit und Protest auf. Weiterlesen


Martina Renner

Kampagne "Ich lebe noch" unterstützen

Solange NS-Opfer keinen würdevollen Lebensabend haben, ist unsere Verantwortung für Sie nicht zu Ende! Mit der Kampagne "Ich lebe noch" wirbt die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" daher... Weiterlesen

Mediathek


Quelle: www.daserste.de

"Drohlisten" von Rechtsextremen – Wie groß ist die Gefahr?

Im Netz kursieren sogenannte "Drohlisten". Auch der ermordete Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke stand auf einer solchen und auch bei „Nordkreuz“-Aktisten wurden solche Listen entdeckt. Martina Renner erklärt: „Das ist massiv gefährlich. Das sind Spezialisten, die ausgebildet sind an der Waffe, die können Nahkampf, die wissen, wie man... Weiterlesen


Quelle: www.zdf.de

Die Stimmen der Mehrheit für Abrüstung müssen gehört werden

Nach der knappen Wahl von Ursula von der Leyen zur neuen EU-Kommissionspräsidentin wiederholt Martina Renner die Kritik der LINKEN: "Die Bevölkerung sagt ganz klar: Wir wollen nicht weiter aufrüsten. Wir wollen nicht dem Nato-Ziel der Erhöhung der Rüstungsausgaben folgen". Weiterlesen


Martina Renner

Gesundheit ist keine Ware – Gegen den Krankenhauskahlschlag

Auf der Pressekonferenz am 15. Juli hat die stellvertretende Parteivorsitzende der LINKEN, Martina Renner, klargemacht: „Gesundheit ist keine Ware. Wir sind gegen den Krankenhauskahlschlag und lehnen es rundweg ab, zwei Drittel aller Krankenhäuser zu schließen“. Hintergrund waren entsprechende Erhebungen in einer Studie der Bertelsmann-Stiftung.... Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Vortragsreise "Rechte Netzwerke"

Am 24.08. auf die Straße in Dresden!

Mit #Unteilbar nach Dresden

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

1. Mai: 10.000 gegen Armut, Ausgrenzung & AfD

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Islamfeindlichkeit und antimuslimische Straftaten im zweiten Quartal 2019

Kleine Anfrage (19/12505) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Zahlen in der Bundesrepublik Deutschland lebender Flüchtlinge zum Stand

Kleine Anfrage (19/12502) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Mutmaßlich rechtslastige Symbole an Polizeiuniform

Antwort der Bundesregierung (19/12469) auf die Kleine Anfrage (19/12032) der Linksfraktion Weiterlesen