Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die neuesten Beiträge im Überblick


Quelle: www.tlz.de/11.03.2018/Dokumentation

Kurden demonstrierten gegen Angriffe türkischer Truppen in Afrin

In Erfurt und Mühlhausen haben am Wochenende insgesamt rund 100 Kurden gegen die erneuten Angriffe auf die syrische Stadt Afrin demonstriert. Weiterlesen


Quelle: www.morgenpost.de/11.03.2018/Dokumentation

Hackerangriffe – Soll der Bund zurückschlagen?

Nach der Cyberattacke auf die Regierung läuft die Debatte über „Hack back“. Für Innenexpertin Martina Renner ist Cyberabwehr Sache von Polizei und Staatsanwaltschaft, nicht von Geheimdiensten. Weiterlesen


Martina Renner

Besuch bei Thüringer Vertrauensstelle der Polizei

Bei einem Besuch der Thüringer Vertrauensstelle der Polizei konnte sich Martina Renner Anfang März davon überzeugen, dass diese konstruktive Früchte trägt. Weiterlesen


Quelle: www.jungewelt.de/08.03.2018/Dokumentation

Dienste spionieren munter weiter

Frankfurt am Main: Fachpolitiker berichteten über Resultate der Aufarbeitung des NSA-Skandals. Eine »anlasslose und massenhafte Datenüberwachung bei Deutschen« durch ausländische wie inländische Geheimdienste findet weiter statt. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner zu Gast beim Boxverein Weimar

Am 5. März besuchte Martina Renner den „Boxverein Weimar“. Thomas Elke, die Seele des Vereins, berichtete von seiner Arbeit mit über 180 Kindern und Jugendlichen. Weiterlesen

Geheimdienste und Bürgerrechte


Martina Renner

Politische Spionage gegen Verbündete

Trotz neuer Wikileaks-Enthüllungen über die NSA-Spionage in Deutschland ist das ganze Außmaß noch immer nicht bekannt, befürchtet die Bundestagtagsabgeordnete Martina Renner. Weiterlesen


Quelle: taz.de/02.07.2015/Dokumentation

Sonderermittler für BND-Affäre: Ex-Richter Graulich und die Selektoren

Nach dem Willen der Koalition soll der ehemalige Richter Kurt Graulich die Liste mit den NSA-Selektoren einsehen. Die Opposition bereitet eine Klage vor, berichtet die Tagesszeitung. Weiterlesen


Martina Renner

LINKE klagt in Karlsruhe gegen Einsetzung eines "Sonderermittlers"

"Es wird keine Einigung zum so genannten Sonderermittler im NSA-Untersuchungsausschuss geben", erklärt Martina Renner, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im NSA-Untersuchungsausschuss und kündigte eine... Weiterlesen


Quelle: Flaschenpost/30.06.2015/Dokumenation

"Wir brauchen eine transparente Aufklärung von Cyberangriffen"

Mitte Mai gab es den bisher schwerwiegensten Cyberangriff auf die Netzwerke des Bundestages. Welche Konsequenzen hat der für die Arbeit im Parlament? Und was muss sich zukünftig ändern? Martina Renner... Weiterlesen


Quelle: Jungle World/ 25.06.2015/Dokumentation

Selektoren in den Giftschrank

Weder die Abgeordneten des Bundestags noch der NSA-Untersuchungsausschuss sollen die Liste mit den Spionagezielen der NSA vorgelegt bekommen. Die Wochenzeitung Jungle World berichtet über den Fortgang... Weiterlesen

NSU-Komplex und Antifaschismus


Quelle: tlz.de/23.11.2016/Dokumentation

Renner schlägt Alarm: Neonazis kaufen Immobilie in Bad Langensalza

Rechtsextreme haben laut Martina Renner, Bundestagsabgeordnete der Linken, einen Gebäudekomplex in Bad Langensalza gekauft. Sie sollen zu jener Neonazigruppe gehören, die am Kirmes-Überfall von... Weiterlesen


Quelle: insuedthueringen.de/23.11.2016/Dokumentation

Erneuter Hauskauf durch Rechte

Hauskäufe durch Rechtsextreme lassen in Thüringen immer wieder die Alarmglocken schrillen. Jetzt ist ein neuer Fall in Bad Langensalza bekannt geworden. Weiterlesen


Quelle: mdr.de/23.11.2016/Dokumentation

Linke-Abgeordnete: Neonazis kaufen Gebäudekomplex in Bad Langensalza

Rechtsextreme haben laut der Linken-Bundestagsabgeordneten Renner in Bad Langensalza einen Gebäudekomplex erworben. Sie sollen zu jener Neonazigruppe gehören, die für den Kirmes-Überfall von Ballstädt... Weiterlesen


Martina Renner

Militante Neonazis kaufen Immobilie in Bad Langensalza

Thüringer Neonazis aus dem Umfeld der Angeklagten im Ballstädt-Prozess haben eine Immobilie bei Bad Langensalza erworben. Martina Renner befürchtet einen neuen Treffpunkt für Veranstaltungen und... Weiterlesen


Quelle: neues-deutschland.de/21.11.2016/Dokumentation

Neonazi vor Auslieferung aus Schweden?

Deutschland soll die Auslieferung von John Ausonius aus Schweden beantragt haben. Gegen den Neonazi wird wegen des Mordes an Blanka Zmigrod im Jahr 1992 ermittelt. Martina Renner hält es gegenüber der... Weiterlesen

Mediathek


Martina Renner

Wir haben viele konkrete Fragen

Martina Renners Eingangsstatement zur Sondersitzung des Innenausschusses nach dem rechtsterroristischen Mord an Walter Lübcke Weiterlesen


Quelle: www.radio-z.net

Zum Umgang mit Rechtsterrorismus nach dem Mord an Walter Lübcke - Ein Interview mit Martina Renner

Am 2. Juni wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke auf der Terrasse seines Wohnhauses mit einem Kopfschuss hingerichtet. Über den Umgang der Behörden mit dem aktuellen Fall und der Debatte um Rechtsterrorismus in Deutschland sprach Radio Z mit der Bundestagsabgeordneten der Linkspartei, Martina Renner. Weiterlesen


Quelle: www.tagesschau.de

Betroffene auf Neonazi-Listen müssen informiert werden

Im Umgang mit „Feindeslisten“ der rechten Szene appelliert Martina Renner die Betroffenen unverzüglich zu informieren: „Es kann nicht sein, dass z.B. bei der Gruppierung Nordkreuz jetzt zwei Jahre, nachdem die Personen in den Fokus der Behörden gelangt sind, diese Woche erstmals 29 Betroffene informiert wurden“. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner ist stellvertretende Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages, im Innenausschuss und stellvertretend im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Sie ist im Kuratorium der Bundeszentrale für Politische Bildung im Beirat des Bündnis für Demokratie und Toleranz vertreten sowie Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag und Obfrau im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz.

Den rechten Terror stoppen

Buchvorstellung am 1.07.2019 in Erfurt

Petition zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes

1. Mai: 10.000 gegen Armut, Ausgrenzung & AfD

Kein Schlussstrich nach dem ersten NSU-Prozess!

Aktuelle Parlamentarische Initiativen


Martina Renner

Nein zum US-geführten Krieg gegen den Iran

Antrag (19/11101) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Masterplan gegen Geldwäsche – Finanzkriminalität bekämpfen

Antrag (19/11098) der Linksfraktion Weiterlesen


Martina Renner

Familiennachzug zu Flüchtlingen aus Eritrea

Kleine Anfrage (19/11036) der Linksfraktion Weiterlesen