Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mein 2020 in Zahlen: 38 Kleine Anfragen und trotz Corona-Pandemie ganze 45 Veranstaltungen

Im Bundestag habe ich dieses Jahr durchschnittlich mindestens an jedem neunten Tag eine Kleine Anfrage zu meinen Themenfeldern extreme Rechte, Überwachung, Geheimdienste und Rechter Terror gestellt. Insgesamt waren es 38 Kleine Anfragen, die zeigen, wo die Bundesregierung in ihren Analysen fehl geht, Gefahren zu spät oder gar nicht sieht. Zudem sind die Anfragen eine Möglichkeit, Licht in die Praxis der Geheimdienste zu bringen und ihre Rolle bzw. ihr Versagen bei der Terrorbekämpfung aufzuzeigen. Unter anderem konnte ich mit den Anfragen zeigen, wie viele Waffen in den letzten Jahren bei Bundeswehr und Polizei verschwunden sind und dass das Bundesinnenministerium bei der Anerkennung der Todesopfer rechter Gewalt trotz anderslautender Aussagen noch immer durch Nichtstun glänzt. Alle Anfragen mit den entsprechenden Antworten der Bundesregierung gibt es hier


Wahlkreis 190

Vorübergehend sind meine Mitarbeiter im Wahlkreis nur per Mail erreichbar:

E-Mail: martina.renner.ma03@bundestag.de

E-Mail: martina.renner.ma04@bundestag.de

 

Martina Renner unterstützt Schulprojekt der Thüringer Zeitungen

Besuch im Bundestag

Haben Sie Interesse mich in Berlin zu besuchen, um mehr über den Bundestag und seine Arbeitsweise zu erfahren oder eine Plenardebatte zu verfolgen? Zu diesem Zweck ermöglicht der Deutsche Bundestag den Bundestagsabgeordneten Gäste aus seinem Wahlkreis einzuladen. Besonders die Teilnahme an Besuchergruppen erfreut sich großer Beliebtheit. Auf dem Programm der politischen Informationsfahrten stehen unter anderem ein Besuch im Bundestag, Vorträge in Ministerien und Museumsbesuche. Informationen dazu bietet unter anderem die Broschüre „Besuch beim Deutschen Bundestag“.

Bei Interesse kontaktieren Sie gern mein Büro, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden alles Weitere mit Ihnen besprechen.