Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Quelle: Thüringer Allgemeine/05.11.2014/Dokumentation

Neuer NSU-Ausschuss im Thüringer Landtag geplant

Gegen einen neuen Untersuchungsausschuss spricht sich CDU-Innenexperte Wolfgang Fiedler aus. Er persönlich halte nichts davon, sagte der Abgeordnete unserer Zeitung. "Es liegen vom vergangenen Ausschuss genügend Erkenntnisse vor, die umgesetzt werden müssen", fügt er an und verweist darauf, dass sich die CDU-Fraktion auf ihrer nächsten Sitzung mit der Frage beschäftigen werde. Es dürfe nicht vergessen werden, dass es derzeit neben dem NSU weitere Bedrohungen gibt, auf die reagiert werden müsse, wie beispielsweise Islamisten oder Hooligans, erklärt er.

Mehr finden Sie hier


Wahlkreis 190

Wahlkreisbüro

Görmarstraße 27

99974 Mühlhausen

Telefon: 03601/8865608

Telefax: 03601/8880725

Email: martina.renner.ma03@bundestag.de

Email: martina.renner.ma04@bundestag.de

Martina Renner unterstützt Schulprojekt der Thüringer Zeitungen

Besuch im Bundestag

Haben Sie Interesse mich in Berlin zu besuchen, um mehr über den Bundestag und seine Arbeitsweise zu erfahren oder eine Plenardebatte zu verfolgen? Zu diesem Zweck ermöglicht der Deutsche Bundestag den Bundestagsabgeordneten Gäste aus seinem Wahlkreis einzuladen. Besonders die Teilnahme an Besuchergruppen erfreut sich großer Beliebtheit. Auf dem Programm der politischen Informationsfahrten stehen unter anderem ein Besuch im Bundestag, Vorträge in Ministerien und Museumsbesuche. Informationen dazu bietet unter anderem die Broschüre „Besuch beim Deutschen Bundestag“.

Bei Interesse kontaktieren Sie gern mein Büro, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden alles Weitere mit Ihnen besprechen.