Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Soziale Gerechtigkeit


Quelle: thueringer-allgemeine.de/13.09.2017/Dokumentation

Bildung, Rente und Pflege im Fokus

Der DGB-Kreisverband stellte in Weimar Bundestagskandidat_innen und weiteren Politiker_innen Fragen zu gewerkschaftlichen Forderungen. Das Publikum interessierte sich besonders für eine Bildungspolitik, die allen beste Chancen bietet, gute Rente und mehr Personal in der Pflege. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner unterstützt Kampagne #MundaufGegenArmut

Im Jahr 2030 soll kein Mensch mehr in extremer Armut leben, ganz egal wo er geboren ist. Dieses Ziel hat sich die internationale Staatengemeinschaft gesetzt. Damit dies kein leeres Zukunftsversprechen bleibt, muss die Welt jetzt handeln – und Deutschland soll dabei eine Führungsrolle übernehmen. Die Kampagne #MundaufGegenArmut hat den Kandidat_innencheck gemacht. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner zu Gast in Weimar-West

Picasa

Das Wohngebiet Weimar-West wird häufig als sozialer Brennpunkt bezeichnet. Den Problemen vor Ort setzen das Mehrgenerationenhaus Weimar-West und der Jugendclub Kramixxo-Waggong wertvolle Sozial- und Bildungsarbeit entgegen. Martina Renner hat die beiden Projekte besucht. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner bei "Seniorinnen und Senioren aufgepasst!"

Angst vor Altersarmut, Pflegenotstand und steigende Mieten standen im Zentrum der Diskussionsveranstaltung, zu der der Seniorenbeirat und der Schutzbund für Senioren und Vorruheständler in Erfurt eingeladen hatten. Weiterlesen


Martina Renner

Tag der Pflege

Martina Renner hat am 21. August in Erfurt mehrere Pflegeeinrichtungen besucht und sich vor Ort über die Bedingungen der Beschäftigten informiert. Die Direktkandidatin für den Wahlkreis 193 forderte eine gesetzliche Personalbemessung und eine Aufwertung des Pflegeberufs. Weiterlesen


Martina Renner

Familie ist Vielfalt und Verantwortung

Am 21. August war Martina Renner ins Café Nerly in Erfurt eingeladen, um auf dem Podium die Positionen der LINKEN zur Familienpolitik vorzustellen und mit Vertreter_innen anderer Parteien zu diskutieren. "Familie ist da, wo Menschen Verantwortung füreinander übernehmen", sagte Renner. Weiterlesen


Martina Renner

25 Jahre rassistische Pogrome von Rostock Lichtenhagen

Im August 1992 kam es über Tage zu rassistischen Ausschreitungen in Rostock. Auch heute ist rassistische Gewalt Alltag für viele Menschen in diesem Land. Indem wir solidarische Alternativen schaffen entziehen wir rechter Hetze den Boden. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner fordert: Wer hier lebt, soll hier wählen können

Am 18. August fand im mon ami in Weimar eine erste Diskussionsveranstaltung des MigraNetz Thüringen zur Bundestagswahl in Zusammenarbeit mit dem Ausländerbeirat Weimar statt. Martina Renner setzte sich dort u.a. für das Wahlrecht für Drittstaatenangehörige ein. Weiterlesen


Martina Renner

Martina Renner mit Karola Stange in Erfurt unterwegs

Mit der Landtagsabgeordneten und Erfurter Stadträtin Karola Stange besuchte Martina Renner am 14. und 15. August eine Auswahl von sozialen Einrichtungen in Erfurt. Weiterlesen


Quelle: mdr.de/13.08.2017/Dokumentation

Linke setzt im Wahlkampf auf soziale Gerechtigkeit

Die Thüringer Linke will im Bundestagswahlkampf vor allem mit den Themen soziale Gerechtigkeit und dem Kampf gegen Armut punkten. Martina Renner sagte beim Wahlkampfauftakt in Erfurt, Ziel sei eine Rente, von der alle im Alter leben könnten. Auch gegen die steigenden Mieten wolle die Linke etwas unternehmen. Weiterlesen