Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Audio und Video Mediathek


Quelle: Dradio/13.11.2014/Dokumentation

Dradio: Datenaustausch - ja oder nein?

Der NSU-Untersuchungsausschuss will herausfinden, ob der BND massenhaft Daten an die CIA weitergegeben hat. Weiterlesen


Quelle: Dradio/28.10.2014/Dokumentation

Dradio: Kölner Hooligan-Krawalle

Martina Renner im Gespräch mit Marina Schweizer. Weiterlesen


Quelle: ARD/23.10.2014/Dokumentation

ARD-Radiofeature: Nazi-Netzwerk NSU

Werden die terroristischen Gefahren von rechts schon wieder unterschätzt? Weiterlesen


Quelle: Dradio/16.10.2014/Dokumentation

Dradio: NSA-Untersuchungsausschuss befragt BND-Mitarbeiter

Zeugenvernehmung zur "Operation Eikonal" wird wegen fehlender Akten abgebrochen. Weiterlesen


Quelle: Joiz/14.10.2014/Dokumentation

Diskussion zum NSA-Überwachungsskandal

Martina Renner und Konstantion von Notz zu Gast bei der Sendung "Jung und Naiv". Weiterlesen


Quelle: Youtube/13.10.2014/Dokumentation

Demonstration für Kobane

Stefan Liebich, Martina Renner und weitere Abgeordnete DER LINKEN unterstützen die Solidaritäts-Demonstration in Berlin. Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Statment zum NSA-Untersuchungsausschuss

Martina Renner zur Zeugenvernehmung des Datenschuzbeauftragten des BND und G10-Jurist Weiterlesen


Quelle: Phoenix/26.09.2014/Dokumentation

Verfassungsklage eingereicht

Die Opposition klagt vor dem Bundesverfassungsgericht, um die Vernehmung von Edward Snowden im NSA-Untersuchungsausschuss in Berlin zu erreichen. Weiterlesen


Martina Renner

Transparenz und Öffentlichkeit bei der Aufklärung des NSA-Skandals

Martina Renner zur Einsetzung des NSA-Untersuchungsausschusses. Die Abgeordnete fordert in ihrer Rede im Bundestag Transparenz und Öffentlichkeit bei der Aufklärung des NSA-Skandals. Weiterlesen


Martina Renner

Endlich praktische Konsequenzen aus dem NSU-Terror und Staatsversagen ziehen!

Die Bundesregierung hat ihre Versprechen zur Aufklärung des NSU-Terrors nicht eingelöst, konstatiert Martina Renner in ihrer Rede im Bundestag zum Antrag „Empfehlungen des Abschlussberichts des NSU-Untersuchungsausschusses zügig und umfassend umsetzen. Endlich praktische Konsequenzen aus dem NSU-Terror und Staatsversagen ziehen!“ Weiterlesen