Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkreis


Quelle: Thüringer Allgemeine

Die Region Eisenach steht vor einer Herausforderung

Auf Einladung des DGB im Wartburgkreis diskutierte Martina Renner als Direktkandidatin in Eisenach mit Tina Rudolph (SPD) und Justus Heuer (Grüne). Bei der Klima- und Energiepolitik „muss die Politik den Kampf gegen die großen Energieunternehmen aufnehmen“, forderte Renner. Es geht um die Rekommunalisierung von Aufgaben bis hin zu Verstaatlichung. Weiterlesen


Quelle: www.goettinger-tageblatt.de

Rechtsextremismus in Behörden: „Es handelt sich um Strukturen“

Rechtsextremismus und Terror in deutschen Sicherheitsbehörden sind laut Linken-Politikerin Martina Renner ein Problem. Im Göttinger Club „Exil“ erklärte sie am Montag: Die Linke sei als Oppositionspartei in der Verantwortung, hierzu Forderungen an die Regierung zu stellen. Weiterlesen


Martina Renner

Um die extreme Rechte zu schwächen, braucht es mehr als Haltung. Martina Renners Kandidatur für die Landesliste zur Wahl des Bundestages

Die LINKE muss die Auseinandersetzung mit der autoritären Rechtsentwicklung weiterhin ohne wenn und aber in Parlament, Öffentlichkeit und Aktion vorantreiben. Um die extreme Rechte zu schwächen, braucht es mehr als Haltung. Dazu müssen wir einen kämpferischen Antifaschismus verkörpern und an unserer Expertise darf kein Weg vorbei gehen. Weiterlesen


Quelle: www.neues-deutschland.de

Neue NSU 2.0 Drohschreiben

In Hessen und Thüringen erhielten Nancy Faser von der SPD und Martina Renner Briefe mit weißem Pulver. Renner sagte: „Es ist eine besondere Qualität, wenn Drohungen mit Pulver verschickt werden. Die Folgen eines solchen Angriffs sind spürbar für das persönliche Sicherheitsgefühl.“ Weiterlesen


Quelle: www.tagesschau.de

Büro von Abgeordneter Renner evakuiert

Martina Renner hat neue Drohbriefe erhalten, einen davon mit verdächtigem weißen Pulver. Renner erklärt: „Als Betroffene war ich schon nach der Festnahme des vermeintlichen Täters der 'NSU 2.0-Drohungen' misstrauisch. Während ich wie auch andere Betroffene bisher noch keine Akteneinsicht bekommen habe, erhalte ich neue Drohungen, so als habe es gar... Weiterlesen


Quelle: www.mdr.de

Pulver-Alarm in Erfurt: Brief an Bundestagsabgeordnete Renner geschickt

Im Erfurter Büro von Martina Renner ist ein Brief mit einem unbekannten Pulver eingegangen. Renner erklärte: „Nach solchen Tagen heißt es umso mehr, , sich nicht einschüchtern zu lassen und konsequent für antifaschistische Politik im Parlament und auf der Straße einzutreten“. Weiterlesen


Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

100 Prozent: Martina Renner tritt im Unstrut-Hainich-Kreis für die Bundestagswahl an

Martina Renner ist zur Direktkandidatin der Partei Die Linke für den Bundestags im Wahlkreis 190 gewählt worden, der den Unstrut-Hainich-Kreis und den Wartburgkreis umfasst. Bei einer gemeinsamen Mitgliederversammlung beider Kreisverbände bekam sie 100 Prozent der Delegiertenstimmen. Weiterlesen


Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Neue Bäume für Sonnenhof-Schule in Bad Langensalza

Zwei neue Hainbuchen und ein Zierapfelbaum schmücken jetzt das grüne Klassenzimmer der Sonnenhof-Grundschule in Bad Langensalza. Die Bäume wurden von Martina Renner, der Linke-Landtagsabgeordneten Cordula Eger und von Stadtratsmitglied Monika Ortmann gepflanzt. Weiterlesen


Martina Renner

"Es setzt sich nur so viel Wahrheit durch, wie wir durchsetzen"

Martina Renners Grußwort zur antifaschistischen Demonstration „Ein Einzelfall kommt selten allein“ am 15.05. in Offenbach. "Liebe Engagierte, liebe Genoss*innen, Ich freue mich, dass es zum Prozessbeginn gegen Franco Albrecht eine Demonstration gibt und dass dieser Prozess unter der Aufmerksamkeit antifaschistischer Initiativen stattfinden wird. ... Weiterlesen


Ihr seid keine Sicherheit. Martina Renners Rede auf der Demonstration zum 8. Mai 2021 in Berlin

Liebe Engagierte, Liebe Genoss*innen, ich freue mich hier reden zu dürfen und ich freue mich, dass so viele Leute gekommen sind. Die Woche begann mit einem vermeintlichen Erfolg für die sogenannten Sicherheitsbehörden. Intensive Ermittlungen hätten dazu geführt, einen Tatverdächtigen für die Serie von Drohbriefen unter dem Label NSU 2.0 dingfest... Weiterlesen


Wahlkreisbüro in Erfurt

Eugen-Richter-Str. 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 78928 140
Telefax: 0361 - 78928 141

E-Mail: martina.renner.ma04@bundestag.de

Wahlkreisbüro in Weimar

Warschauer Straße 26 a
99427 Weimar

Telefon: 03643 - 8055 805
Telefax: 03643 - 8055 806

E-Mail: martina.renner.ma03@bundestag.de

Öffnungs - und Sprechzeiten:

Montag / 10 - 16 Uhr

Dienstag / 13 - 18 Uhr

Mittwoch / 12 - 17 Uhr

Freitag / 10 - 16 Uhr

Berichte für den Wahlkreis

Martina Renner berichtet für Sie und Dich über ihre Arbeit und politischen Ziele im Bundestag, Innenausschuss und ab Frühjahr 2018 im Untersuchungsausschuss zum Berliner Breitscheidplatz-Anschlag. Außerdem informiert sie über ihr Engagement und anstehende Termine vor Ort in Erfurt und Weimar.

Infobriefe:
Januar 2019
März 2018
Dezember 2016
August 2015
November 2014

Anstoß – Die linke Zeitung für Erfurt

LINKE Zeitung für Weimar und Apolda.

Martina Renner unterstützt Schulprojekt der Thüringer Zeitungen