Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkreis


Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Ramelow stellt sich gegen Verfassungsschutzchef Maaßen

Einigkeit von Linke bis FDP in Thüringen, CDU hält dagegen. Merkel will heute angeblich handeln. Die Thüringer Linke-Innenpolitikerin Martina Renner sagte der TA, es sei ein weiteres Armutszeugnis für den Bundesinnenminister, dass am Ende die Kanzlerin diese Entscheidung treffen müsse. Seehofer habe es bereits versäumt gehabt, „die rassistischen Ausschreitungen von Chemnitz zu verurteilen“, erklärte die Bundestagsabgeordnete. Weiterlesen


Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Thüringer Abgeordnete im Bundestag: Warten auf den Knall

Wie sich die Thüringer Abgeordneten im Bundestag durch die Dauerkoalitionskrise manövrieren. Doch an das Aus glaubt selbst die Linke nicht so recht, noch nicht. „Die Koalition darf sich nicht länger von Seehofer die Richtung diktieren lassen“, sagt die Abgeordnete Martina Renner. Die Union müsse den „Rechtsaußen-Alleingang des Innenministers“ stoppen. „Und die SPD darf nicht wieder im entscheidenden Moment Rückgrat vermissen lassen.“ Weiterlesen


Martina Renner

"Wildes Herz" zieht über 100 Gäste ins politische Kino

Am 4. September 2018 zeigte das Offene Jugendbüro Redroxx in Erfurt Charly Hübners Regiedebüt über Jan „Monchi“ Gorkow, den Sänger der umstrittenen Punkband "Feine Sahne Fischfilet". Martina Renner freute sich sehr über das volle "Open Air" im Kalif Storch und begrüßte die ZuschauerInnen: "Der Film beschreibt eindrücklich das Leben antifaschistischer Jugendlicher in einigen Gegenden Ostdeutschlands und steht beispielhaft dafür, wie wichtig ihr Engagement ist." Weiterlesen


DIE LINKE

Friedensfest in Weimar – Rüstungsindustrie und Faschisten Sand ins Getriebe streuen

Am 1. September fand auf dem Weimarer Theaterplatz das „linke Friedensfest“ statt. Deutlich zeichnete sich in diesem Jahr der Schatten der Ereignisse von Chemnitz ab. Martina Renner merkte an: „Diesen rechten Aufstand, diese faschistische Umsturzfantasie, die müssen wir jetzt stoppen und deswegen sind wir heute am ersten September nicht nur bundesweit auf der Straße für Frieden und Abrüstung, sondern auch gegen Nazis und mit Blick auf die deutsche Geschichte wissen wir, dass diese beiden Kämpfe zusammengeführt werden müssen“. Weiterlesen


Martina Renner

Rüstungsexporte verbieten – Menschenrechte schützen

Bei Rüstungsexporten sind Menschenrechte und ihre Einhaltung offenbar völlig egal. Diese erschreckende Tatsache gehörte zum Vortrag von Mathias John aus dem Vorstand von Amnesty International Deutschland am 25. August 2018 in Weimar. Weiterlesen


Martina Renner

Österreichische Blaubpause für die AfD

Ob 12 Stunden-Tag oder 60 Stunden-Woche, innere Aufrüstung, Rassismus und Sozialabbau. Die Folgen der ÖVP/FPÖ-Regierung in Österreich erwarten uns auch hierzulande mit einer AfD als Koalitionspartner. Bei der Veranstaltung mit Michael Bonvalot und Christian Schaft am Montag in Erfurt zeigte sich: die FPÖ ist eine Blaupause für die AfD. Weiterlesen


Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Erfurt: Solidarität mit mutigen Seenotrettern

Kundgebung der Kampagne „Seebrücke schafft sichere Häfen“ auf dem Anger. Protest gegen aktuelle Flüchtlingspolitik. Weiterlesen


Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Brandstiftung in Mühlhausen: Politischer Hintergrund ausgeschlossen

Antwort der Bundesregierung auf Linke-Anfrage legt das nahe. Martina Renner zeigt sich mit der Antwort allgemein dennoch unzufrieden. Weiterlesen


Quelle: www.vice.com

Two Neo-Nazis Haven't Been Arrested Months After Stabbing a Journalist

The German victim identified one of the attackers and took a picture of the other, but the police still say they don't have any suspects. Weiterlesen


Martina Renner

"Rock am Berg" rockt rechts weg

Bereits zum 13. Mal rockte am dritten Juniwochenende das Festival „Rock am Berg“ im westthüringischen Merkers rechts weg. Der Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE unterstützte das dreitägige Festival mit 900 Euro. Weiterlesen


LINKE Zeitung für Weimar und Apolda.