Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wahlkreis


Martina Renner

Besuch aus Tonna

Vom 25. bis zum 27. November waren die Frauen des Demokratischen Frauenbund Tonna zu Besuch in Berlin. Neben verschiedenen politischen Stadtführungen – unter anderem im Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst, der Stätte der Kapitulation der Wehrmacht 1945 – besuchte die Gruppe eine Plenarsitzung im Bundestag. Anschließend traf sie sich zum... Weiterlesen


Martina Renner

Jan Korte mit seinem Buch „Geh doch rüber“ zu Gast in Gotha

Wenn Politiker aus ihren Büchern lesen, muss das nicht unbedingt eine bierernste Veranstaltung sein: das hat der Bundestagsabgeordnete der LINKEN Jan Korte am 18. November 2014 in Gotha bewiesen. In den Erzählungen aus seinem Buch „Geh doch rüber!“ schilderte der gebürtige Niedersachse mit Wahlkreis in Sachsen-Anhalt humorvoll seine Erlebnisse in... Weiterlesen


Martina Renner ruft zu Protest gegen Neonazi-Aufmarsch in Friedrichroda auf

"Seit 2002 marschieren Neonazis am Volkstrauertag im Landkreis Gotha auf und betreiben mit ihrem ‚Heldengedenken‘ eine Verdrehung der Geschichte und verherrlichen den Nationalsozialismus. Mit dem Protestaufruf positionieren sich Akteure der Zivilgesellschaft klar gegen diesen braunen Spuk“, so Martina Renner nach ihrer Unterzeichnung des Aufrufs... Weiterlesen


Quelle: Der Tagesspiegel/11.11.2014/Dokumentation

Telefonterror und Sonntagsdemo

Anfang Dezember könnte Thüringen als erstes Bundesland einen Regierungschef von der Linkspartei bekommen. Nicht alle sind damit einverstanden. Inzwischen nimmt der Protest gegen Bodo Ramelow verstörende Formen an. Weiterlesen


Quelle: Thüringer Allgemeine/05.11.2014/Dokumentation

Neuer NSU-Ausschuss im Thüringer Landtag geplant

Erfurt. Im Thüringer Landtag wird sich auch in dieser Legislaturperiode ein Untersuchungsausschuss mit dem "Behördenversagen" rund um die mutmaßliche Terrorzelle NSU beschäftigen. Die Absicht, ein solches Gremium einzusetzen, bestätigten die Fraktionen der Linkspartei, SPD und Grünen. Weiterlesen


Martina Renner

DIE LINKE unterstützt Ohrdrufer Sportverein

Martina Renner hat im Namen des Fraktionsvereins einen Scheck an Hans-Joachim Dell vom "Sportverein Ohrdruf e.V." übergeben. Der Verein unterstützt sehr aktiv den Kinder- und Breitensport und legt großen Wert auf die Förderung von Kindern aus sozial benachteiligten Familien. Seit 2012 organisiert der Verein auf Initiative von Dell einen Lauf für... Weiterlesen


Uwe Zerbst

Bundestagsabgeordnete Martina Renner gab Einblicke in ihre Arbeit in Berlin

Am heutigen Abend war die Bundestagsabgeordnete Martina Renner zu Gast bei „KubiXX“ in Gotha, um von Ihrer Arbeit in Berlin zu berichten: Innenausschuss, NSA, NSU, politische Anpöbeleien durch die Koalition, Freude am Geschafften und jedem noch so kleinem Erfolg. Und immer wieder, wie man zu Sachfragen stehen kann und sollte, was alles von der... Weiterlesen


Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Martina Renner besucht das Deutsche Mauthausen Komitee Ost

Mit der Veranstaltung in Nordhausen soll die aktive politische Zeit Eineckes und seine Standhaftigkeit im Konzentrationslager in der Nazizeit gewürdigt werden. Dabei legt das Mauthausen-Komitee ganz besonderen Wert auf den aktuellen Bezug zur Gegenwart und die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Neofaschismus. Zielgruppe der Veranstaltung... Weiterlesen


Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Martina Renner unterstützt Heimatgeschichtsverein Gotha

Im kommenden Jahr jährt sich zum 120. Mal der Todestag Gustav Freytags. Er lebte bis zu seinem Tod in Gotha-Siebleben und schrieb dort auch die meisten seiner großen Werke. Nun bereitet der Verein ein Symposium über Leben und Werk des Autors vor. Weiterlesen


Quelle: Thüringische Landeszeitung/03.08.2014/Dokumentation

Thüringer Innenministerium lässt zwei Tötungsdelikte prüfen

Lediglich ein Tötungsdelikt mit rechtsextremistischer Motivation war seit 1990 in der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik Thüringens registriert. Es handelt sich um die brutale Attacke zweier Jugendlicher in Arnstadt. Am 15. Januar 1993 hatten sie einen Mitarbeiter der Stadtverwaltung attackiert. Weiterlesen


Wahlkreis 190

Vorübergehend sind meine Mitarbeiter im Wahlkreis nur per Mail erreichbar:

E-Mail: martina.renner.ma03@bundestag.de

E-Mail: martina.renner.ma04@bundestag.de

 

Martina Renner unterstützt Schulprojekt der Thüringer Zeitungen

Besuch im Bundestag

Haben Sie Interesse mich in Berlin zu besuchen, um mehr über den Bundestag und seine Arbeitsweise zu erfahren oder eine Plenardebatte zu verfolgen? Zu diesem Zweck ermöglicht der Deutsche Bundestag den Bundestagsabgeordneten Gäste aus seinem Wahlkreis einzuladen. Besonders die Teilnahme an Besuchergruppen erfreut sich großer Beliebtheit. Auf dem Programm der politischen Informationsfahrten stehen unter anderem ein Besuch im Bundestag, Vorträge in Ministerien und Museumsbesuche. Informationen dazu bietet unter anderem die Broschüre „Besuch beim Deutschen Bundestag“.

Bei Interesse kontaktieren Sie gern mein Büro, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden alles Weitere mit Ihnen besprechen.