Zum Hauptinhalt springen

Antifaschismus


Quelle: www.mdr.de

Rechtsextremismus-Verdacht: Ermittlungen gegen vier LKA-Beamte

In Sachsen-Anhalt stehen vier Beamte des Landeskriminalamts im Verdacht, sich an rechtsextremen Chats beteiligt zu haben. Zwei Personenschützer sind laut Innenministerium suspendiert worden, zwei weitere Beamte wurden versetzt. Laut Martina Renner "Nicht der erste Vorfall mit rechten Polizei-Personenschützern." Es ist ein Anlass zu fragen, warum Spezialeinheiten immer wieder mit solchen Meldungen auffielen und wie insbesondere disziplinarisch reagiert werden sollte. Mehr lesen Sie hier