Antifaschismus

Warum der Bund ein Archiv zum Rechtsterrorismus plant

Quelle: www.deutschlandfunk.de
Geheimdienste/BürgerrechteNeuNSU/AntifaschismusPresse über mich (-)

Die Bundesregierung will ein Digitalarchiv zu rechtem Terror in Deutschland einrichten. Online sollen alle Akten und Dokumente zu Neonazi-Morden zusammengetragen werden. Martina Renner ist skeptisch. Denn was die Ermittlungsbehörden nicht herausgeben, dürfte auch im Archiv ein blinder Fleck bleiben. Bis heute wird beispielsweise juristisch um Bereitstellung der Akten der Verfassungsschutzbehörden im Zuge des Oktoberfestattentats 1980 gestritten. Mehr lesen Sie hier